Ihr Datenschutz ist uns wichtig! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

29.03.2019, 19:00

Ein Abend mit Dr. Müller- Wohlfahrt

Alle nennen ihn Doc oder Mull. Er ist weltbekannt und doch arbeitet er still im Verborgenen. Das er unser Hotel besuchen und seinen Fans hautnah begegnen wird, macht uns stolz.
Er ist der Arzt des Rekordmeisters FC Bayern München und war viele Jahre als Mannschaftsarzt für die Deutsche Nationalmannschaft tätig. Spitzensportler, wie Boris Becker, Katarina Witt und Usain Bolt vertrauen auf die heilende Kraft seiner Hände. Wir freuen uns darauf, aus erster Hand zu erfahren, wie es hinter den Kulissen des Sports zugeht und welche Rolle die Medizin spielt. “Mit den Händen sehen” ist sein Credo. Er versucht als Arzt durch Ertasten und natürliche Methoden die Heilung zu erreichen. Kortison ist nicht seine Methode.

Dieser Abend garantiert für jeden Sportfan aber auch gesundheitsorientierten Menschen ein besonderes Treffen mit einem besonderen Arzt.

Zögern Sie nicht zu lange. Wir freuen uns auf Sie.

 

Preis pro Person 179,00 Euro (Kategorie 1) –  Inklusive exklusives  Menü und Aperitif  – bereits ausverkauft!

Preis pro Person 159,00 Euro (Kategorie 2) –  Inklusive exklusives Menü und Aperitif – bereits ausverkauft!

Ausverkauft

Es tut uns leid, dieses Event ist leider ausverkauft. Es sind keine Tickets mehr verfügbar.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren:

Gourmetreise nach Wien in das Hotel Sacher 07.-10. April 2019

Gourmetreise nach Wien in das Hotel Sacher 07.-10. April 2019

07.04.2019, 04:00
19. Gourmetreise nach Wien in das Hotel Sacher

Ein Abend mit Wolfgang Bosbach 21.02.2019

Ein Abend mit Wolfgang Bosbach 21.02.2019

21.02.2019, 18:00
Einer der bekanntesten Politiker Deutschlands kommt in den LINDENHOF!

Feiertags- Menü 21. & 22.04.2019

Feiertags- Menü 21. & 22.04.2019

21.04.2019
Lassen Sie die heimische Küche kalt und entführen Sie Ihre Lieben in den LINDENHOF.

Copyrights © 2019 Der Lindenhof. All Rights reserved.